Veranstaltungs-Art: FWF-Veranstaltung

Am Puls Nr. 82 in Wien: Wenn die Chemie stimmt

Beginn
06.12.2022 / 18:30 CET

Kurzbeschreibung

Der Wissenschaftsfonds FWF lädt Sie gemeinsam mit dem ORF-Radio Wien herzlich zum „Am Puls“-Wissenschaftstalk am Dienstag, 6. Dezember 2022 um 18:30 Uhr im Theater Akzent in Wien bzw. via Livestream ein.

Chemie begegnet uns heutzutage überall: ob im Handy, in Jeans, Wasch- und Reinigungsmitteln, Insektensprays, Kosmetika oder Baustoffen. Selbst bei unseren Gefühlen mischt sie mit – mit allen Vor- und Nachteilen. Aber ist sie nur „böse“ oder kann sie gar zur Lösung unserer drängendsten Zukunftsprobleme beitragen?

Der Chemiker Nuno Maulide von der Universität Wien erläutert gemeinsam mit Harald Brugger, Leiter des Bereichs „Chemie & Konsum“ von DIE UMWELTBERATUNG, einer Einrichtung der Wiener Volkshochschulen, die Rolle der Chemie für eine bessere und nachhaltigere Zukunft – und wie viel Chemie tatsächlich in unserem Alltag steckt. Das „Am Puls“-Gespräch findet in Kooperation mit ORF-Radio Wien statt und wird von Ingrid Rehusch moderiert. 

Antworten darauf geben der Ökotoxikologe Harald Brugger von DIE UMWELTBERATUNG und der Chemiker Nuno Maulide von der Universität Wien.

Beide sind am 6. Dezember 2022 um 18:30 Uhr beim „Am Puls“-Wissenschaftstalk zu Gast bei Radio-Wien-Moderatorin Ingrid Rehusch im Wiener Theater Akzent.


Datum & Ort 

Dienstag, 6. Dezember 2022, 18:30 Uhr, Theater Akzent in Wien (ANMELDUNG erforderlich) oder Livestream der Diskussion (KEINE ANMELDUNG erforderlich) unter www.fwf.ac.at/ampuls  

Mit:

  • Harald Brugger (Ökotoxikologe von DIE UMWELTBERATUNG)
  • Nuno Maulide (Chemiker an der Universität Wien)
  • Ingrid Rehusch (Moderation, ORF-Radio Wien)
     

Teilnahme vor Ort

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich: Online-Anmeldung
Gruppenanmeldungen: Bitte ausschließlich per E-Mail unter Angabe des Namens der Lehrperson und der Anzahl der begleitenden Schüler:innen an ampuls(at)fwf.ac.at.

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Sicherheitsmaßnahmen.

Livestream & Fragen

Die Veranstaltung wird via Livestream unter www.fwf.ac.at/ampuls übertragen. Für den Stream ist keine Anmeldung nötig. Seien Sie dabei und schicken Sie uns Ihre Fragen an Harald Brugger und Nuno Maulide vorab per E-Mail an ampuls(at)fwf.ac.at oder während der Veranstaltung via Chat im Livestream.


Harald Brugger, Ökotoxikologe bei DIE UMWELTBERATUNG 

Harald Brugger leitet den Bereich „Chemie & Konsum“ von DIE UMWELTBERATUNG. Als Chemiker und Ökotoxikologe ist er für die praxisnahe und unabhängige Fachberatung zu Chemie im Haushalt zuständig. Er bewertet die Umwelt- und Gesundheitsauswirkungen von Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetika, Insektiziden, Farben und Lacken. Für das Österreichische Umweltzeichen und EU-Ecolabel erstellt er Gutachten. Seine Expertise ist auch für die Betriebsmittelliste für die biologische Landwirtschaft gefragt und als Projektleiter ist er für die Datenbank „Öko-Rein“ zuständig. Er ist Mitglied des Beirats des Österreichischen Umweltzeichens und freiberuflicher Lektor an der Donau-Universität Krems.

Nuno Maulide, Chemiker an der Universität Wien

Nuno Maulide ist seit 2013 Professor für Organische Synthese am Institut für Organische Chemie der Universität Wien. Zuvor leitete er eine Gruppe am deutschen Max-Planck-Institut für Kohlenforschung. Sein Studium absolvierte er an der Université catholique de Louvain und forschte in den USA an der Stanford University. Als ausgebildeter Konzertpianist nützt er seine Auftritte als kreativer Wissenschaftsvermittler mit weltweiten Vorträgen. Sein Forschungsgebiet liegt bei der Entwicklung und Verbesserung von neuen Syntheseverfahren in der Organischen Chemie, welches durch mehrfache Auszeichnungen bereits gewürdigt wurde. So erhielt er mehrere ERC sowie FWF Grants, und 2019 wurde er zum „Wissenschaftler des Jahres“ gekürt.

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ORF Radio Wien statt.

Angaben zum Veranstaltungsort

Theater Akzent oder Online-Diskussion via Livestream
Straße
Theresianumgasse 18
PLZ und Ort
1040 Wien
Land
Österreich
Sonstiges zur Lokalität
Eintritt frei.
Barrierefrei.

Weitere Angaben zur Veranstaltung

Anmeldung
Veranstaltungssprache
Deutsch
URL(s)

Kontakt-Person(en)

nach oben