Forschung zum Mitmachen

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Wer glaubt, dass Forschung nur etwas für Wissenschaftler:innen ist, irrt sich gewaltig. Für Amateur:innen, sogenannte „Citizen Scientists“, gibt es jede Menge Arbeit. Anfang Oktober bewilligte der FWF vier neue Top-Citizen-Science-Projekte, bei denen Bürger:innen eingeladen sind aktiv mitzumachen. Eine Win-win-Situation für beide Seiten – Wissenschaft und Gesellschaft.

weiterlesen: Forschung zum Mitmachen

Inflation bremst Spitzenforschung: FWF unterstützt Inflationsabgeltung, muss bei Neubewilligungen 2023 allerdings sparen

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Der Wissenschaftsfonds FWF wird die Universitäten und Forschungsstätten in der angespannten Finanzlage unterstützen und in laufenden Projekten die Mittel für die stark steigenden Lohnkosten 2023 zur Verfügung stellen. Im Gegenzug werden im nächsten Jahr allerdings weniger Mittel für die Bewilligung neuer Projekte zur Verfügung stehen – konkret etwa 15 Millionen Euro.

weiterlesen: Inflation bremst Spitzenforschung: FWF unterstützt Inflationsabgeltung, muss bei Neubewilligungen 2023 allerdings sparen

AI Mission Austria: aws, FFG und FWF starten gemeinsame Förderinitiative zu künstlicher Intelligenz

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Unter dem Namen „AI Mission Austria“ fördert eine neue Initiative von aws, FFG und FWF den Aufbau von KI als Schlüsseltechnologie von der Forschung bis zur Umsetzung. Finanziert wird die Förderung durch den Fonds Zukunft Österreich. Beim FWF steht dafür ein Fördervolumen von 1,9 Millionen Euro zur Verfügung, erste Einreichungen sind ab 3. November 2022 in mehreren Programmen möglich.

weiterlesen: AI Mission Austria: aws, FFG und FWF starten gemeinsame Förderinitiative zu künstlicher Intelligenz

Andrea Steiner und Georg Kaser zu den Österreicher:innen des Jahres gekürt

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Bereits zum 19. Mal zeichnet die Tageszeitung „Die Presse“ Menschen aus, die Herausragendes geleistet haben. Unter ihnen befinden sich heuer mit Andrea Steiner und Georg Kaser zwei Klimaforscher:innen, die sich auch im FWF engagieren: Andrea Steiner als wissenschaftliche Referentin und Georg Kaser als Vizepräsident. Herzliche Gratulation!

weiterlesen: Andrea Steiner und Georg Kaser zu den Österreicher:innen des Jahres gekürt

Shqiponja Ahmetaj erhält Hedy Lamarr Preis 2022

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Die Informatikerin Shqiponja Ahmetaj (TU Wien) erforscht neue Ansätze, wie die Qualität des Datenaustausches im Web weiterentwickelt werden kann. Nachdem sie im letzten Jahr eine „netidee SCIENCE“-Förderung der Internet Stiftung in Kooperation mit dem FWF erhalten hat, zeichnet die Stadt Wien sie nun mit dem Hedy Lamarr Preis 2022 aus.

weiterlesen: Shqiponja Ahmetaj erhält Hedy Lamarr Preis 2022

Neue Wege in der Bewertung von Forschungsanträgen

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Der Wissenschaftsfonds FWF tritt der europaweiten Initiative Coalition for Advancing Research Assessment (CoARA) bei. Ziel ist es, gemeinsam mit zahlreichen anderen Wissenschaftsorganisationen neue Leitlinien in der Forschungsbewertung zu etablieren. So sollen qualitative Aspekte mehr Gewicht bekommen, um der Vielfalt wissenschaftlicher Methoden und Herangehensweisen besser gerecht zu werden. Der FWF hat diesen Weg bereits seit Längerem eingeschlagen.

weiterlesen: Neue Wege in der Bewertung von Forschungsanträgen

Was die Welt zusammenhält: Modedesignerin Lena Hoschek im Gespräch mit Molekularbiologen Jürgen Knoblich

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Führende Wissenschaftler:innen treffen im ORF-Radiokulturhaus auf Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft und Medien, um sich über die Zukunft auszutauschen. In der Ausgabe am 9. November sind die Modedesignerin Lena Hoschek und der Molekularbiologe Jürgen Knoblich zu Gast bei Moderator Günter Kaindlstorfer. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen: Was die Welt zusammenhält: Modedesignerin Lena Hoschek im Gespräch mit Molekularbiologen Jürgen Knoblich

Alphaplusstiftung.at slider

Mehr Möglichkeiten für den Rückenwind-Förderbonus

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Mehr internationale Konferenzen und Workshops besuchen können – mit einem Rückenwind-Förderbonus unterstützen private Partner:innen die wissenschaftlichen Karrieren junger Forschender. Seit 2020 konnten dadurch 18 Forschende ihre internationale Vernetzung ausbauen. Mit der Anwaltskanzlei Binder Grösswang engagiert sich ab sofort ein weiterer Partner in der Rückenwind-Initiative der alpha+ Stiftung.

weiterlesen: Mehr Möglichkeiten für den Rückenwind-Förderbonus

Der Neugier uneingeschränkt nachgehen

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Eine große Portion Neugier, viel Freiraum und ein langer Atem – seit mehr als 40 Jahren treibt Quantenphysiker Anton Zeilinger bahnbrechende Grundlagenforschung voran. Der Physik-Nobelpreis würdigt nicht nur eine wissenschaftliche Ausnahmekarriere, sondern zeigt auch das Potenzial des Wissenschafts- und Forschungsstandorts – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Dazu zählen auch die Förderungen des Wissenschaftsfonds FWF, der Anton Zeilinger und viele seiner Mitstreiter:innen von Beginn an unterstützt hat.

weiterlesen: Der Neugier uneingeschränkt nachgehen

Wissenschaftsfonds FWF gratuliert Anton Zeilinger zum Physik-Nobelpreis 2022

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Das Nobelpreis-Komitee verleiht den Physik-Nobelpreis 2022 an den Franzosen Alain Aspect, den US-Amerikaner John F. Clauser sowie den Österreicher Anton Zeilinger für Forschung auf dem Gebiet der Quantenphysik. Der Nobelpreis ist die weltweit sichtbarste wissenschaftliche Auszeichnung und wird von der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften vergeben. Den letzten Physik-Nobelpreis für Österreich gab es 1945 für Wolfgang Pauli.

weiterlesen: Wissenschaftsfonds FWF gratuliert Anton Zeilinger zum Physik-Nobelpreis 2022

Startschuss für Emerging Fields

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Aktuelle Meldungen

Los geht’s mit dem neuen Emerging-Fields-Förderprogramm, der zweiten Säule von Österreichs Exzellenzinitiative excellent=austria. Teams aus allen Bereichen der Grundlagenforschung sind erstmals eingeladen, ganz und gar neue Forschungsideen anzupacken und etablierte Denkansätze aufzubrechen. Besonderes Augenmerk gilt interdisziplinären und transdisziplinären Projekten sowie der künstlerisch-wissenschaftlichen Forschung. Bis zu sechs Millionen Euro stellt der FWF den einzelnen Teams zur Verfügung, die Ausschreibung läuft bis 1. Februar 2023.

weiterlesen: Startschuss für Emerging Fields

Seitennummerierung