© Rudi Klein

Wissenschaft ist ein Versprechen. Sicher eines der größten Versprechen, das sich die Menschheit je gegeben hat. Es lautet: Was unmöglich erscheint, kann Wirklichkeit werden. 

Wer forscht, setzt auf Theorien, Thesen und Transparenz. Auf Kooperation und Kritik. Dadurch können Innovation und Vertrauen entstehen. Wir benötigen daher mehr denn je nachvollziehbare Erkenntnisse und ein breites Vertrauen in diese. Die Wissenschaften können den Weg aus einer Krise aufzeigen, doch gehen müssen ihn alle gemeinsam. 

Seit Beginn der Pandemie liegt viel Aufmerksamkeit auf dem wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn, auf seinen Stärken, aber auch seinen Grenzen. Besonders jene Kolleg:innen, die ihre Expertise zur Bewältigung der Krise bereitstellen, spüren den öffentlichen Druck – mit allen positiven und negativen Konsequenzen. Ihnen allen möchten wir unseren Respekt und Dank ausdrücken. Als FWF setzen wir uns seit jeher dafür ein, dass jede:r unabhängig forschen kann. Wer Forschende diffamiert oder bedroht, bricht mit den Grundregeln einer freien Gesellschaft. Wenn diese Grenze überschritten wird, ist die Demokratie in Gefahr.

Erfolgreiches Bewilligungsjahr 2021
Zu Jahresende noch ein Blick zurück auf das vergangene Bewilligungsjahr: Österreichs Grundlagenforschung hat erneut ihre Vitalität unter Beweis gestellt, mehr Forschende als jemals zuvor konnten gefördert werden. Ihnen allen wünschen wir viel Erfolg. All jenen, deren Anträgen der FWF aufgrund begrenzter Mittel nicht entsprechen konnte, wünschen wir alles Gute für andere künftige Forschungsprojekte.

Weihnachtscartoon von Rudi Klein
Auch heuer haben wir den Karikaturisten Rudi Klein gebeten, zum Jahresende die Wissenschaft bildhaft aufs Korn zu nehmen. Mit diesem vorweihnachtlichen Augenzwinkern wünschen wir Ihnen im Namen des Präsidiums und des gesamten FWF-Teams viel Gesundheit und alles Gute für 2022.

Christof Gattringer, Ursula Jakubek, Georg Kaser, Gerlinde Mautner und Ellen Zechner sowie das Team der FWF-Geschäftsstelle

Tipp: Als Lektüre für die Feiertage empfehlen wir Ihnen unseren scilog-Blog https://scilog.fwf.ac.at/. Dort finden Sie Porträts und Geschichten erfolgreicher FWF-geförderter Forschender aus dem vergangenen Jahr.

Zurück zur Übersicht